So aktivieren Sie die End-to-End-Verschlüsselung für iMessage-, iCloud- und iPhone-Backups in iOS 16.2

Apple führt mit iOS 16.2 eine große Sicherheitsverbesserung ein, die die lang ersehnte Funktion der vollständigen Verschlüsselung für iMessage in iCloud, iPhone Backup und acht weiteren Apps/Kategorien bringt. Als Teil des Prozesses müssen Sie einen Kontakt-/Wiederherstellungsschlüssel einrichten. So aktivieren Sie die End-to-End-iPhone-Verschlüsselung für iMessage, iCloud, Geräte-Backups, Notizen, Safari, Fotos und mehr.

iOS 16.2 beendet derzeit seine Entwickler- und öffentlichen Beta-Tests. Der Release Candidate wurde gestern verfügbar, es wird also nicht lange dauern, bis er der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Aber wenn Sie nicht warten möchten, um den erweiterten Datenschutz von Apple und andere coole Funktionen wie ein anpassbares Always-on-Display für das iPhone 14 Pro, Apple Music Sing und mehr auszuprobieren, können Sie lernen, wie Sie die kostenlose öffentliche Betaversion installieren. jetzt. in unserer vollständigen Erklärung:

Während die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) bereits für Apple Messages, iCloud Keychain, Gesundheitsdaten usw. vorhanden war, bringt das Update E2E in Ihr Nachrichten-Backup (iCloud Messages), Ihr iPhone-Backup von iCloud, iCloud Drive, Notes Fotos, Erinnerungen, Safari-Lesezeichen, Siri-Kurzbefehle, Sprachnotizen und Wallet Pass. Erfahren Sie mehr über die Details in unserem vollständigen Abdeckungs- und Apple-Supportdokument.

So aktivieren Sie die End-to-End-iPhone-Verschlüsselung für iMessage, iCloud-Backups

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie es sind mit iOS 16.2 (installieren Sie die kostenlose Beta, wenn Sie nicht warten möchten)
  2. Öffnen Sie die Einstellungen App auf Ihrem iPhone
  3. Berühre deinen Namen oben drauf
  4. wähle jetzt iCloud
  5. Wische nach unten und tippe Erweiterter Datenschutz
  6. Presse Erweiterten Datenschutz aktivieren
    • Wenn Sie keinen Wiederherstellungskontakt oder Wiederherstellungsschlüssel eingerichtet haben, werden Sie zunächst dazu aufgefordert
  7. Wenn Sie gerade einen Kontakt-/Wiederherstellungsschlüssel eingerichtet haben, versuchen Sie es erneut Einstellungen-App > iCloud > Erweiterter Datenschutz und drücken Sie Erweiterten Datenschutz aktivieren
  8. folge den Richtungen
  9. Möglicherweise müssen Sie Ihre anderen mit Ihrem iCloud-Konto verbundenen Geräte aktualisieren, bevor Sie die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) aktivieren können.
    • Alternativ können Sie die Geräte entfernen, die sich auf der alten Software befinden, um den Vorgang fortzusetzen

So sieht der Prozess zum Aktivieren der End-to-End-iPhone-Verschlüsselung mit Advanced Data Protection aus:

Wenn Sie noch keinen Wiederherstellungskontakt oder -schlüssel eingerichtet haben, müssen Sie zunächst Folgendes tun:

Aktivieren Sie die iPhone-End-to-End-Verschlüsselung für iMessage, iCloud, Backups 2

Sobald die Einrichtung des Kontakt-/Wiederherstellungsschlüssels abgeschlossen ist, kehren Sie zum Bildschirm „Erweiterter Datenschutz“ zurück und tippen Sie auf „Erweiterten Datenschutz aktivieren“.

Beachten Sie auch, dass Sie möglicherweise Ihre anderen Apple-Geräte auf die neueste Version aktualisieren müssen, um die End-to-End-Verschlüsselung zu aktivieren, oder Sie müssen sie möglicherweise aus dem Apple-ID-Hauptbildschirm in der App „Einstellungen“ entfernen.

1670522597 91 So aktivieren Sie die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für

Was halten Sie von der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Nachrichten in iCloud, Backups usw. ? Wirst du die Funktion aktivieren? Teilen Sie Ihre Meinung in unseren sozialen Netzwerken!

Vielen Dank, dass Sie unseren Leitfaden zum Aktivieren der End-to-End-iPhone-Verschlüsselung gelesen haben!

Weitere Tutorials von Netcost-security.fr:


Sehen Sie sich dieses Video unten an, um weitere Neuigkeiten von Apple zu erfahren:

Tommy Banken
Wir freuen uns, Ihre Meinung zu hören

Hinterlasse eine Antwort

TechnoBreak | Angebote und Bewertungen
Logo
Aktivieren Sie die Registrierung in den Einstellungen - allgemein
WARENKORB