Technologie-Angebote

So verbinden Sie ein Mobilgerät mit dem Fernseher

Das Handy mit dem Fernseher zu verbinden ist nicht so schwierig, wie es scheint: Heute haben wir eine ganze Reihe von Mitteln, mit denen wir Videos, Fotos oder sogar den gesamten Bildschirm Ihres Mobilgeräts auf Ihrem Fernseher teilen können, egal ob es sich um einen handelt iPhone oder ein Android.

Da wir wissen, wie einfach es ist, ein Mobiltelefon an einen Fernseher anzuschließen, werden wir alle möglichen Mittel sehen, um das Mobiltelefon mit dem Fernseher zu verbinden, entweder über ein Kabel, über Wi-Fi, direkt oder über Zubehör.

So verbinden Sie ein iPhone oder iPad mit Apple TV mit dem Fernseher

Es gibt nicht viele Möglichkeiten: Tatsächlich ist die einzige Möglichkeit, den Bildschirm eines iPhone oder iPad (oder sogar macOS) auf dem Fernseher zu spiegeln, über Apple TV, da die Produkte dieser Firma dazu das proprietäre AirPlay-Protokoll benötigen zwischen einem iGadget und einem Fernseher.

Sie müssen zuerst das Bildschirmspiegelungssymbol identifizieren oder die AirPlay-Option verwenden, um den Bildschirm im iOS Control Center zu spiegeln und zu erkennen, auf welches Apple TV der Inhalt gestreamt und bestätigt werden muss.

Es ist jedoch auch möglich, iOS-Mobilgeräte mit der folgenden Methode mit einem Fernseher zu verbinden, zumindest um Videos und Fotos auf dem großen Bildschirm abzuspielen.

Verbinden Sie das Handy über Google Cast (Chromecast) mit dem Fernseher

Besitzer von Android-Geräten haben mehr Möglichkeiten, ihre Geräte mit einem Fernseher zu verbinden, als iPhone-Benutzer. Eine davon, sehr beliebt, ist die Verwendung des proprietären Protokolls von Google Cast, das, obwohl es wie AirPlay proprietär ist, sowohl in Chromecast als auch in Set-Top-Boxen verschiedener Hersteller zu finden ist.

Wenn Chromecast oder eine kompatible Set-Top-Box installiert und konfiguriert ist, zeigt ein Android-Gerät, das mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, das Google Cast-Symbol in kompatiblen Apps (Netflix, Spotify, YouTube usw.) an. Verwenden Sie zum Streamen von Videos, Songs und gespeicherten Fotos die Google Fotos-App (Android, iOS), wählen Sie den Inhalt und dann die Streaming-Option aus.

Die in der Google Home-App (Android, iOS) verfügbare Bildschirmspiegelungsoption ist jedoch nicht mit iPhone oder iPad kompatibel und ist eine reine Google-Funktion.

So verbinden Sie das Handy über Miracast mit dem Fernseher

Wenn Sie kein kompatibles Google Cast-Gerät haben, ist es möglich, Inhalte von Ihrem Android-Gerät über das Miracast-Protokoll auf einen Fernseher zu übertragen, das in fast allen auf dem Markt erhältlichen Fernsehern vorhanden, aber nicht weit verbreitet ist.

Miracast wurde von der Wi-Fi Alliance entwickelt und ist ein Standard zur Übertragung von Audio in 5.1-Surround-Sound-Qualität, bis zu 1080p-Videos und Bildern, ohne dass eine Kabel- oder Wi-Fi-Verbindung erforderlich ist.

Dazu wird eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen dem Fernseher und dem Smartphone/Tablet verwendet, daher müssen beide Geräte kompatibel sein.

Wenn alles bereit ist, verwenden Sie einfach eine kompatible App und streamen Sie direkt vom Smartphone auf den Fernseher, ohne Störungen oder Abhängigkeit von Wi-Fi oder Bluetooth.

Fernseher, die die Technologie unterstützen, können ihr unterschiedliche Namen geben: Samsung verwendet beispielsweise den Namen Screen Mirroring; Sony nennt es Miracast Screen Mirroring; LG und Philips nennen es einfach Miracast.

Die anderen kompatiblen Geräte sind die folgenden:

  • Geräte mit Windows 8.1 und Windows 10
  • Geräte mit Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile
  • Android-Geräte ab 4.2 Jelly Bean, mit Ausnahmen (z. B. hat Motorola die Funktion in seinen neuesten Versionen deaktiviert)
  • Geräte, die fireOS verwenden, wie z. B. der Amazon Fire TV Stick
  • Andere Chromecast-ähnliche Streaming-Geräte wie der Microsoft Wireless Adapter und die Anycast-Alternative

So schließen Sie ein Mobiltelefon über ein HDMI-Kabel an den Fernseher an

Es ist auch möglich, das Handy per Kabel mit dem Fernseher zu verbinden, und es gibt zwei kompatible Modelle, MHL und SlimPort. Ersteres verwendet das VESA-Muster und ist daher mit den meisten Anschlüssen kompatibel: Neben HDMI unterstützt es DisplayPort, DVI und sogar VGA; Die zweiten Adapter funktionieren nur mit HDMI-Anschlüssen und benötigen in den meisten Fällen eine externe Stromversorgung.

Die Vorteile kabelgebundener Verbindungen bestehen darin, dass sie Auflösungen von 4K bis 8K sowie 7.1-Surround-Sound-Audio mit True HD und DTS-HD unterstützen. Sowohl das eine als auch das andere sind mit einer Vielzahl von Fernsehern, Tablets und Smartphones kompatibel.

Ein MHL-Kabel, mit HDMI-Anschlüssen für den Fernseher, microUSB für das Smartphone (wenn Ihr Gerät einen USB-C-Anschluss hat, ist ein Adapter erforderlich) finden Sie im Netz der Online-Shops zu sehr günstigen Preisen.

Ein SlimPort-Kabel ist seltener, da es bei Verbrauchern weniger gefragt ist und einen etwas höheren Preis erzielen kann.

So verbinden Sie das Handy über ein USB-Kabel mit dem Fernseher

Da ein Android-Smartphone immer noch ein externes Speichergerät ist, ist es schließlich möglich, das Telefon mit einem USB-Kabel an den Fernseher anzuschließen und Ihre Fotos direkt auf dem großen Bildschirm anzuzeigen.

Beachten Sie nur Folgendes: Diese Methode funktioniert nicht mit Dateien, daher ist es nicht möglich, Videos abzuspielen, die auf dem Mobilgerät gespeichert sind. Obwohl viel eingeschränkter, ist es die praktischste Art, Ihren Freunden Ihre neuesten Fotos zu zeigen.

Stichworte:

Tommy Banken
Wir freuen uns, Ihre Meinung zu hören

Hinterlasse eine Antwort

TechnoBreak | Angebote und Bewertungen
Logo
Aktivieren Sie die Registrierung in den Einstellungen - allgemein
WARENKORB